Über Chia

Der Chia-Samen wurde schon vor hunderten von Jahren von den Mayas, Azteken und Inkas als Grundnahrungs- und Heilmittel genutzt. Die Salbei-Art ist ursprünglich in Mexiko und Guatemala beheimatet. In Wasser aufgeweicht diente ihr Samen als Energiespender besonders vor physisch stark zehrenden Tätigkeiten. Als hochwirksames Nahrungsergänzungsmittel haben die glutenfreien Körner auch hierzulande längst Einzug gehalten in Leistungssport und diverse Healthcare-Bereiche. Für den außergewöhnlichen Energiesschub sorgt ihr hoher Gehalt an Eiweiß, Calcium, Kalium, Eisen und Omega-3- sowie Omega-6-Fettsäuren. Die Konsistenz und Energie der Chiasamen verleiht auch den Pflegeprodukten von Kastenbein & Bosch einerseits ihre cremige Konsistenz und andererseits macht sie die Rezepturen zu hochwertige Nahrungsspender für Kopfhaut und Haar. Die Chiasamen wurden von Kastenbein & Bosch dabei erstmalig für Haarpflegeprodukte verwendet.

                                Fotolia_69387271_XXL55ec1033a3a03

 

Der Chia-Anteil beträgt bei allen Kastenbein & Bosch Pflegeprodukten mindestens 12 Prozent. Die Samen werden exklusiv in Österreich für alle Produkte verarbeitet und sind selbstverständlich wie alle anderen Inhaltsstoffe
biologisch zertifiziert. Die neue vegane Chia-Serie ist zugleich geeignet für naturbelassenes und gefärbtes Haar.
„Die besondere Wirkung unserer Produkte zeigt sich bereits bei deren Aufnahme
und Verteilung in den eigenen Handflächen. Sie sind satt und zugleich samtweich und gar nicht fettig. Shampoos, Kur, Spülungen und Creme lassen sich so hervorragend in nasses beziehungsweise handtuchtrockenes Haar einarbeiten",
erklärt Stefan Bosch, Friseurmeister und Mitentwickler der zertifizierten Bio-Marke.
Das durch Chia genährte Haar lässt sich anschließend optimal kämmen, schneiden
und frisieren. Die gesunden lnhaltsstoffe sind schließlich verantwortlich für glänzendes  und auch optisch hochvitales Haar.

 

Fotolia_73630531_XXL                                        

 

 

 

Zuletzt angesehen